Unterstützung behinderter Menschen in Lateinamerika
Unterstützung behinderter Menschen in Lateinamerika

Über uns

S O L – Soziale Organisation für Lateinamerika e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, indem unsere Vereinsmitglieder deutscher und lateinamerikanischer Herkunft ehrenamtlich arbeiten und sich für die Linderung der Armut in Peru und anderen Nachbarländer ehrenamtlich einsetzen. SOL heißt Sonne. Die Sonne wärmt und wir wollen diese Wärme an die Schwerbehinderten weitergeben.

 

 

Unser gemeinnütziger Verein wurde 1999 gegründet.Der Verein ist seit dem 23.02.2000 beim Amtsgericht Charlottenburg als „eingetragener Verein“ registriert. Unserem Verein wurde 2002, vom Finanzamt die Gemeinnützigkeit zuerkannt. Z.Z. besteht der Verein aus 17 Fördermitgliedern und 30 Helfern.

Das Pangea Haus in der Trautenaustr. 5, in 10717 Berlin ist eine interkulturelle Begegnungsstätte. Der Bezirk Charlottenburg- Wilmersdorf ist seit seiner Gründung kulturell geprägt. In diesem Haus sind gemeinnützige Vereine, private und institutionelle Bildungsträger aus unterschiedlichen Kulturkreisen mit verschiedenen Schwerpunkten wie Beratung, Ausbildung, Gemeindetreff und Kulturvermittlung integriert.
Dort wird unsere Tätigkeit an der Öffentlichkeit präsentiert.